Elterninitiative Kindernest e.V.KontaktImpressumDatenschutzerklärung
ElterninitiativeElternmitarbeitPäd. KonzeptGruppenAltstadtCramertonKonzeptKinderhausBilderPflegebeiträgeHochschuleLechhausenPferseeK.I.D.S. OstFSP KIndernest AltstadtAnmeldung30-Jahr-JubiläumTermineNews

Das Kinderhaus - eine altersgemischte Gruppe für Kinder vom ersten bis zum zwölften Lebensjahr

Im Kinderhaus der Elterninitiative Kindernest e. V. spielen, lachen, turnen, tummeln sich täglich 22 Kinder im Alter von einem bis zu zwölf Jahren.

Und so in sieht ein Tag in unserer Gruppe aus: Vormittags besuchen Krippen- und Kindergartenkinder das Kinderhaus. Der Gruppentag beginnt um 7.30 Uhr. Die meisten Kinder starten mit einem gemütlichen Frühstück, das bis 9 Uhr dauern kann. Dann findet der Morgenkreis mit Liedern, Fingerspielen und Gesprächen statt. Die Kindergartenkinder erzählen z. B. von ihren Erlebnissen am Wochenende oder äußern Wünsche zu ihren Aktivitäten am Vormittag. Sie entwickeln dabei die Fähigkeit, zuzuhören, eigene Bedürfnisse und die anderer wahrzunehmen und sich sprachlich auszudrücken.

Im weiteren Verlauf des Vormittags teilt sich die Gruppe meist in Interessensgruppen auf: Einige Kinder suchen die Werkstatt auf und arbeiten oder experimentieren mit Holz, Ton, Papier, Knete usw. Vielleicht steht auch ein Fest im Jahreskreis bevor, dann wird mit großem Eifer an Laternen, Osternestern, Masken etc. gearbeitet.

Wieder andere Kinder ziehen sich zum Rollenspiel in die Puppenecke zurück, während die dritte Kleingruppe von einer Bezugsperson beim Anziehen der Regenklamotten unterstützt wird: Auf geht's in unseren wunderschönen Garten, in dem es immer etwas zu entdecken und zu erfahren gibt. Der Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit liegt zudem auf der Natur- und Umweltpädagogik, und so wird der tägliche Ausflug in den Garten oder die nähere Umgebung zu einer spannenden Entdeckungsreise: Warum heißen Regenwürmer Regenwürmer? Wozu sind Regenwürmer eigentlich gut? Was passiert in einem Komposthaufen?

Auch für unsere Allerkleinsten bieten sich bei diesen Ausflügen vielfältige Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten: Wie fühlt sich der Sand unter den nackten Füßen an? Wie das Gras? Das allererste Mal auf allen vieren den Grashügel erklommen - eine tolle und einmalige Erfahrung!!

Zum gemeinsamen Mittagessen, das in der Gruppe von unserer Küchenfee Leya unter Mithilfe der Kinder zubereitet wird, trudeln dann die ersten Schulkinder aus der benachbarten Centerville-Grundschule ein. Meistens wollen sie sich erst einmal zurückziehen und suchen dazu das Hortzimmer auf, das vorwiegend mit Spielmaterial für diese Altersgruppe ausgestattet ist. Einige Schulkinder bevorzugen es auch, sich nach der Schule ausgiebig zu bewegen: sie gehen z.B. in den Garten, spielen Fangen oder Verstecken, bauen Tunnel und Burgen aus Sand oder spielen mit einer Bezugsperson traditionelle oder neue Bewegungsspiele. Manche der größeren Kinder genießen auch sichtlich das Zusammensein mit den Kleinsten – da schuckelt schon mal ein “grosses” Mädchen einen Einjährigen in den Schlaf oder guckt mit ihm ein Bilderbuch an! Für die Kleinen, als auch für die Großen, ist das eine bereichernde Erfahrung. Dazu gehört auch das Miteinander-Teilen, das Rücksichtnehmen auf Schwächere und das Vertrauenkönnen auf größere Kinder.

Um 13.30 Uhr sind alle Krippenkinder abgeholt und der Nachmittag wird für und mit den Kindergarten- und Hortkindern gestaltet.

Um ca. 14 Uhr werden unter Begleitung einer Erzieherin Hausaufgaben gemacht - da unsere Hortgruppe nur acht Kinder zählt, ist es gut möglich, einzelnen Kindern bei eventuellen “Denkblockaden” unter die Arme zu greifen. Auch für die Hortkinder und die nachmittags anwesenden Kindergartenkinder ist der Aufenthalt im Garten eine willkommene und spannende Beschäftigung - vor allem in Frühling, Sommer und Herbst wird angepflanzt und gesät, das Unkraut gejätet, und den Blumen und dem Gemüse beim Wachsen zugeschaut! So werden den Kindern Zusammenhänge im Jahreskreislauf der Natur erfahrbar gemacht - und wenn dann ein bunter, mit Blüten verzierter Sommersalat auf dem Tisch steht, ist das ein Fest für alle Sinne!

 

 

 

Eine Übersicht über die aktuellen Termine finden Sie unter der Rubrik Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden